Suche

Vatican News
Papst Franziskus bei einer Veranstaltung in der Apostolischen Bibliothek, rechts im Bild Kardinal José Tolentino de Mendonça Papst Franziskus bei einer Veranstaltung in der Apostolischen Bibliothek, rechts im Bild Kardinal José Tolentino de Mendonça   (Vatican Media)

Kurienreform: Präfekt für Bildungsdikasterium und neuer Bibliothekar ernannt

Stühlerücken im Vatikan: Papst Franziskus hat mit José Tolentino de Mendonça einen neuen Präfekten für das Dikasterium für Kultur und Erziehung ernannt. Das wurde an diesem Montag bekannt.

Der portugiesische Kardinal war bisher Archivar des Vatikanischen Apostolischen Archivs und Bibliothekar der Vatikanischen Apostolischen Bibliothek. Sein Nachfolger dort wird Erzbischof Angelo Vincenzo Zani, der vorher als Sekretär der ehemaligen Kongregation für das katholische Bildungswesen tätig war. Mit dem Titel des Archivars und Bibliothekars der Heiligen Römischen Kirchen war bislang in der Regel der Kardinalsrang verbunden.

Auch den Sekretär des Dikasteriums für Kultur und Erziehung, das im Zug der Kurienreform durch die Zusammenlegung der Kongregation für das katholische Bildungswesen und den Päpstlichen Kulturrat entstanden ist, hat Papst Franziskus bestimmt: Es handelt sich um den Italiener Giovanni Cesare Pagazzi, ordentlicher Professor für Ekklesiologie und familiäre Gemeinschaft am Päpstlichen Institut „Johannes Paul II.“ für Studien zu Ehe und Familie. Er ist seit Oktober 2001 Konsultor, also Berater, beim Dikasterium für die Glaubenslehre. 

(vatican news - cs)

26 September 2022, 12:12